Vertrautheit mit der Konsumgüterindustrie

Die Konsumgüterindustrie ist ein breit gefächerter Anbietermarkt. Aus Transaktionssicht beobachten wir nach wie vor Konsolidierungswellen, getrieben von der Verhandlungsmacht multinationaler Retail-Ketten auf der Abnehmer- und international aufgestellter Rohstoffkonzerne auf der Beschaffungsseite. Zusätzlicher Druck kommt aus dem direkten Wettbewerb global agierender Produzenten.

Bezogen auf die etablierten Märkte, wie Zentraleuropa, den USA oder Japan erwarten wir in den verschiedenen Konsumgüterbereichen ein geringes Wachstum. Hier lautet die Strategie Verteidigung der bestehenden Marktanteile. Auf den so genannten Emerging Markets hingegen sind ungebrochen starke Wachstumsraten zu beobachten. Hierunter fallen die Regionen CEE/SEE, Russland, Indien, Asien sowie teilweise Südamerika. Diese Märkte sind auch die mittelfristigen Hot Spots, in denen starker Wettbewerb unter den Global Playern um die führende Marktstellung in den jeweiligen Regionen herrscht.

Unser tiefes Know-how haben wir aus zahlreichen Mandaten innerhalb verschiedenster, nachfolgender Subbranchen erworben:

  • Food and Beverages
  • Near Food
  • Durables
  • Retail & Trade

Damit haben wir uns ein tiefes Verständnis über die jeweiligen Wertschöpfungsketten und deren Einflussfaktoren von den Rohstoffen, über die Produktion hin zu den verschiedenen Distributionskanälen im Groß- und Einzelhandel im globalen Kontext aufgebaut.